Über mich

Mein Name ist Barbara Vandre, 1979 geboren, ausgebildete psychologische Beraterin und ursprünglich Gesundheits- und Krankenpflegerin.

Ich lebe in einer typischen Patchworkfamilie mit insgesamt 5 Kindern im Alter zwischen 6 und 21 Jahren in einem idyllischen Ort im Nordpfälzer Bergland.


In den letzten 15 Jahren war ich in einer Rehabilitationsklinik als Dauernachtwache tätig.

Meine Aufgaben dort waren die Betreuung der Patienten physisch wie auch psychisch.

Die bestehenden oder neu aufgekommenen Ängste durch die Erkrankung oder auch die Entstehung dieser, waren häufig Thema. Beispielsweise der Zusammenhang zwischen Krankheit, Stress, familiäre Probleme oder ungesunde Lebensweise.

Als Nachtwache hatte ich die Möglichkeit, abseits vom Klinikalltag, mich den Patienten und ihren Sorgen umfassend anzunehmen.


Das positive Feedback meiner Patienten und meine Zufriedenheit nach einem Gespräch, haben mich zu meiner jetzigen Tätigkeit geführt. Ich fühlte mich glücklicher und erfüllter, die Menschen emotional zu begleiten. Mir wurde klar, dass dies meine Zukunft werden soll. Anstelle von den familienunfreundlichen Arbeitszeiten, nun mit freier Zeiteinteilung, mehr Zeit für die Familie zu haben und dadurch mein eigenes Wohlbefinden zu steigern.

Genau dieses Ziel möchte ich durch meine Beratung weitergeben. Durch gemeinsames Erarbeiten von Lösungen für alle Sorgen, Probleme und Nöte, die unsere Lebensqualität negativ beeinflussen, bevor eine Krankheit daraus entsteht.


Ich bin ein offener, emphatischer Mensch und begegne meinen Mitmenschen stets freundlich, wertungsfrei und wertschätzend. 

Ich möchte ihnen den Raum geben, sich ohne Hemmungen einfach mal fallen lassen zu können.